von der Handwerkskammer Düsseldorf öffentlich bestellter und vereidigter

Sachverständiger für das Maler und Lackierer Handwerk

Aufgaben des Sachverständigen

Aufgabe des Sachverständigen ist die Erstattung von Gutachten über Waren, Leistungen und Preisen von Handwerkern und vom handwerksähnlichen Gewerbe.

(§91, Abs. 1 Nr. 8 der Handwerksordnung).

Als Sachverständiger bestellt und vereidigt werden kann, wer

 

  • sein Fachgebiet aus betrieblicher Praxis kennt

  • ein Fachmann mit überdurchschnittlichen Kenntnissen in seinem Fachgebiet ist und
    sich entsprechend auch schriftlich und mündlich zu Streitfällen äußern kann

  • über die zur Abgabe von Gutachten erforderlichen Einrichtungen und Geräte verfügt

  • die Gewähr für Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bietet

  • und die persönliche Eignung besitzt.

Er übernimmt bei gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Kunden und Handwerkern die Rolle eines "Helfers der Richter", die den Sachverstand dieses Fachmanns zu Rate ziehen.

 

Auch außerhalb eines Gerichtsverfahrens kann er als Privatgutachter tätig werden und sich gutachterlich äußern zu

  • erbrachten handwerklichen Leistungen

  • noch zu erbringenden handwerklichen Leistungen.

Er kann z. B. zu Kostenvoranschlägen, Sanierungskonzepten, Zeit- und Restwertermittlungen im Zusammenhang mit handwerklichen Leistungen Stellung nehmen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Melzer