Fotodokumentation

Starker Schimmelpilzbefall an einer Badezimmerdecke. Die Abluftanlage wurde vom Nutzer abgeklemmt, da das Lüftergeräusch als störend empfunden wurde.

Der Rückbau der gesamten Decke im Badezimmer bis zur Rohdecke und umfangreiche Sanierungsmaßnahmen in  der Wohneinheit waren die Folge.



Schimmelpilzbefall im Schlafzimmer. Das Zimmer wurde laut Mieter nicht geheizt, somit konnte es in den Wintermonaten auf der nicht gedämmten Außenwand zu Kondensationsfeuchte kommen. Zusätzliche Feuchtequellen waren zahlreiche Pflanzen und ein Aquarium.

Das Fenster des Zimmers war mit Dekoration so zugehängt das ein Stoßlüften nicht möglich war.

 

Aufgrund der starken Kontamination des Mobiliars mussten alle Einrichtungsgestände entsorgt und das Schlafzimmer komplett saniert werden.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sven Melzer